Informationsveranstaltung des ADFC-Gilching zur geplanten Umgebungsstraße

Die Pläne zur Westumfahrung Gilchings tragen nach Meinung des ADFC in der vorliegenden Fassung den Bedürfnissen des Alltags- und Freizeitradverkehrs rund um Gilching in keiner Weise Rechnung. Lokale Verbindungen zum Badessee und überörtliche Radrouten (Via Julia) werden ersatzlos unterbrochen; existierende Radwege (S-Bahnbrücke/Röchner) der Straßenverbreiterung geopfert. Mehr Informationen zur geplanten Westumfahrung.

Nach Unter-/Oberbrunn und Weßling ist dies die dritte Westumfahrungsplanung im Landkreis, die den Fuß- und Radverkehr vollkommen ignoriert. 

Ortsgruppe und Kreisverband des ADFC haben daher im laufenden Planfeststellungsverfahren Einwendungen vorgebracht. 

Auf einer Vortrags-Veranstaltung am Donnerstag, dem 11. Juli im Gasthof Widmann in Gilching (Altdorf) wurde die Position des ADFC nochmals öffentlich erläutert. 

Datei herunterladen:  Gilching Umgehung Flyer

Stellungnahme des ADFC zur Tektur der Planung

Seite 1 von 3 < vorherige nächste >

© ADFC Starnberg 2017

Fördermitglieder: