Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Tests für den Landkreis Starnberg

Die Ergebnisse des Fahrradklima-Tests 2012 des ADFC liegen nun vor. In drei Gemeinden des Landkreises haben mehr als 50 Radfahrer am Fahrradklima-Test 2012 des ADFC teilgenommen:

In Gilching haben 177 Radler die Radverkehrsverhältnisse in ihrem Ort bewertet, in Starnberg 173, und auch Weßling hat mit 58 Teilnehmern das Quorum erreicht.

In der Gesamt-Bewertung (auf der Schulnoten-Skala 1-6) unter den Städten bis 100000 Einwohner und der umliegenden Landkreise liegen Gilching und Weßling etwa im Durchschnitt; die Kreisstadt Starnberg (wie auch die Kreisstadt Fürstenfeldbruck) wird von ihren Radlern mit der Note 4,3 allerdings sehr schlecht bewertet (Rang 240 von 252).

Rang Ort Bewertung
60 Germering 3,45
64 Puchheim 3,47
102 Gilching 3,67
115 Wolfratshausen 3,72
134 Weßling 3,80
216 Fürstenfeldbruck 4,14
240 Starnberg 4,30

Die Ergebnisse im einzelnen zeigen, dass erfreulicherweise die "Konflikte mit Fußgängern" kaum auftreten; das "Fahren im Mischverkehr mit KFZ" dagegen häufiger zu Problemen führt. Die Radler in der Stadt Starnberg fühlen sich unsicher und wenig als Verkehrsteilnehmer akzeptiert; hingegen wird etwa der Winterdienst auf den Radwegen im Landkreis gelobt.

Presseerklärung zum Fahrradklimatest

© ADFC Starnberg 2018

Fördermitglieder: