Ein Lastenrad für Gilching!

Bergamont E-Cargoville LJ 70 (Typ Long John)

Für Gilchng soll ein Lastenfahrrad mit folgenden Eigenschaften angeschafft werden:

  • Universell einsetzbare, 70 cm lange, 45 cm breite, Ladefläche aus massivem Holzboden, mit 90 kg Traglast.
  • Bosch PowerTube Akku 36 V Li Ion, 625 Wh.
  • Cargo spezifischer Antrieb mit kraftvoller Bosch Cargo Line Drive Unit (250 W, max. 25 km/h) in Kombination mit stufenloser enviolo Nabenschaltung.
  • Sicherheitspaket mit hydraulischer Magura CMe5 Cargo Scheibenbremse, 70 Lux Busch + Müller LED Lichtanlage und stabilem BGM Zweibeinständer.

Lastenräder im nahen Umfeld

... und woanders:

Berlin: Lastenradflotte zum Ausleihen wächst auf 120 an 

Gemeinde Gilching



Warum ein Lastenfahrrad?

Die Erfahrungen im Umkreis zeigen, dass die Möglichkeit zur Ausleihe eines Lastenrades von der Bevölkerung gut angenommen wird. Die Lastenräder sind nutzbar für größere Einkäufe, Durchführung von Festen, usw. Sie sind sogar in kleineren Gemeinden häufig verliehen. Daher kann davon ausgegangen werden, dass ein gemeinschaftliches Lastenrad auch in Gilching mit ca. 19.000 Bürgern sinnvoll ist.

Informationen, wie ein Lastenrad in der Gemeinschaft genutzt und verliehen werden kann, sind z.B.  hier zu finden: https://www.mehrwert.nrw/werkzeuge/loslegen/lastenrad

Eine eindrucksvolle Plattform für gemeinschaftlich genutzte Lastenräder im Raum Köln zeigt das Projekt Kasimir, welches sich flexibel um Lastenräder und Leihstationen erweitern lässt: https://www.kasimir-lastenrad.de/


Modellbeispiel Grünwald

Telefonat ca. September 2019

  1. Gemeinde hat Lastenrad für 7000 € (mit Zubehör) gekauft.
    1. Elektrolastenrad Riese&Müller
    2. Putzen und Warten nach Nutzung beim Händler, wird von Gemeinde getragen ca. (30 € pro Nutzung)
  2. Bürger können Rad kostenlos ausleihen (Kaution 100 € , Peronalausweis).
  3. Händler organisiert Verleih, Reservierung per Anruf persönliche Ausleihe.
  4. Testphase: noch keine Zahlen zu Benutzung, evtl. wird zweites Rad angeschafft.

Stand Gilching

21.07.2020 Der Gemeinderat Gilching hat in seiner Sitzung dem Antrag von ADFC auf Bezuschussung der Anschaffungskosten vom ADFC-Lastenfahrrad zugestimmt.

21.06.2020 Antrag von ADFC Gilching an die Gemeinde Gilching auf Bezuschussung der Anschaffungskosten des ADFC-Mietlastenrads

08.06.2020 Entscheidung, ein eigenes Lastenfahrrad anzuschaffen; Spendenaufruf an die Gilchinger ADFC-Mitglieder

30.09.2019 Behandlung des Antrags in der UEV-Sitzung (Antrag Leih-Lastenräder) mit folgendem Beschluss:

Der Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss stimmt dem Antrag „Leih-Lastenräder“ zu und beauftragt die Verwaltung mit MVG-Rad zu klären ob in Gilching Leihlastenräder zur Verfügung gestellt werden können. Sollte MVG-Rad diese Dienstleistung nicht anbieten können sollen örtliche Anbieter mit ins Boot geholt werden.

10.09.2019 Antrag GR Pilgram Bündnis 90 / Die Grünen:

Die Gemeinde Gilching prüft, ob sie selbst entsprechende Leihräder zur Verfügung stellen kann, oder ob ein Anbieter von Leihrädern (etwa MVG) in Gilching ein entsprechendes Angebot bereitstellen kann.

© ADFC Starnberg 2020


Fördermitglieder: