Stellungnahme des ADFC-Gilching zur Verlängerung der Melchior-Fanger-Straße

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Mitglieder des Gemeinderats in Gilching,

die Radwegeverbindung über die Melchior-Fanger-Straße zum Gewerbegebiet Gilching Süd ist der einzige für Radfahrer sicher und - außer bei Schnee und Eis - bequem zu fahrende Weg zu den dort befindlichen Arbeitsplätzen und Einkaufsmärkten.

Darüber hinaus ist der Geh- und Radweg ins Unterbrunner Holz, der nach Unterquerung der Staatsstraße 2069 Gilching - Starnberg auf die Straße nach Frohnloh sowie über Unterbrunn nach Starnberg führt, eine Teilstrecke der im Alltagsradwegenetz des Landkreises Starnberg priorisierten Verbindung von Gilching nach Starnberg.

Diese Geh- und Radwege bis zur Dornierstraße bzw. zur Flughafen Erschließungsstraße nun mit einer Asphaltierung wintertauglich zu ertüchtigen, stellt eine überfällige Maßnahme dar, um die Alltagstauglichkeit des Radwegenetzes in Gilching zu verbessern. 

Wir verstehen die im Bürgerantrag von Dr. Papst ausgedrückte Besorgnis, dass die Asphaltierung des Weges den Anreiz für Autofahrer erhöht, „die ausgebaute Straße als Schleichweg und Abkürzung auf die Staatsstraße 2069 zu nutzen”. Es gibt aber verschiedene Optionen, die Durchfahrt von PKW mit Ausnahme zufahrtberechtigter landwirtschaftlicher Fahrzeuge auf dem Geh- und Radweg auszuschließen. Dies kann z. B. durch den Einbau einer wirksamen KFZ-Sperre erfolgen, durch die Radfahrer nicht gefährdet werden können und die die Durchfahrtsbreite in der Mitte auf 2,00 m beschränken.

Würde der Gemeinderat dem Ansinnen des Bürgerantrags folgen, würde die wintertaugliche Herstellung einer wichtigen Route im Radwegenetz Gilchings auf die lange Bank geschoben. Denn nur ein asphaltierter Radweg kann auch im Winter durch Räumfahrzeuge von Schnee und Eis geräumt werden.

Letztlich würden die Radfahrer in Gilching den Preis für das Fehlverhalten einiger Autofahrer zahlen müssen. Dies ist nicht einzusehen und deshalb fordern wir den Gemeinderat auf, den Bürgerantrag abzulehnen. Die Gemeinde bitten wir, die vom Bauausschuss am 14.10.2019 beschlossene Asphaltierung des Feldwegs in der Verlängerung der Melchior-Fanger-Straße bis zum Gewerbegebiet Süd bzw. bis zur Flughafen Erschließungsstraße rasch umzusetzen.

Der ADFC-Gilching ist gerne bereit, an einer für alle Beteiligten tragbaren Lösung mitzuwirken.

Mit freundlichen Grüßen

Kilian Häuser



© ADFC Starnberg 2020

Fördermitglieder: